Facebook Pixel

STRATEGIEASSISTENT

FREQUENTLY ASKED QUESTIONS

Kann ich Personen nachträglich einladen?

Sie können auch zu einer bereits laufenden Analyse noch Personen einladen.  

  1. Klicken Sie auf das betreffende Projekt. 
  2. Klicken Sie Prozessschritt 2 auf den Button “ANALYSE VERWALTEN”. 
  3. Klicken Sie nun auf den Button “EINSTELLUNGEN”. 
  4. In der Rubrik “TEILNEHMER UND NOTIFICATIONS” können Sie über den Button “TEILNEHMER VERWALTEN” Personen hinzufügen oder aus dem Analyseteam entfernen. 

Kann ich Personen von einer schon laufenden Analyse, Ideation o.Ä. abmelden?

Ja, das kann auf dieselbe Weise geschehen wie das Hinzufügen von Personen (siehe oben Punkt ix.).  

Hinweis: Die Eingaben des Users werden mit dem Entfernen gelöscht. 

Können Tools genau an meine Bedürfnisse angepasst werden?

Unsere digitalen Assistenten können flexibel auf Ihre spezifischen Anforderungen abgestimmt werden. Für jeden Anwendungsbereich lassen sich maßgeschneiderte Prozesse und Tools kombinieren. Die Analyseassistenten werden auf Ihre Markt- und Branchenanforderungen ausgerichtet. 

Über welche Tools verfügt der Strategieassistent?

Mit dem Strategieassistenten können Sie: 

a. Strategien und Geschäftsmodelle entwickeln 

b. Portfoliostrategie optimieren 

c. Megatrends verstehen und nutzen 

d. Digitalkompetenz entwickeln 

e. Nachhaltige Lösungen entwickeln 

f. Strategische Kompetenzen analysieren und steigern 

Was ist der Nutzen einer Ideation?

Die in-manas-Ideation ist der Schlüssel zu jenen Ideen, die in Ihrem Unternehmen im Verborgenen schlummern. Stellen Sie spezifische Fragen und senden Sie sie an ausgewählte Mitarbeiter. Diese können mit den Antworten Ihre Ideen einbringen und gleichzeitig die Ideen der Kollegen bewerten. Damit tragen sie gemeinsam zum Unternehmenserfolg bei.  

Was ist der Strategieassistent?

Unser Strategieassistent eröffnet Ihnen durch die Bereitstellung der besten Management-Tools die Möglichkeit, Ihre strategische Performance einer umfassenden Analyse zu unterziehen. Damit können Sie - allein oder im Team - die Leistungsfähigkeit auf Unternehmens- oder BU-Ebene gezielt steigern. 

Was ist ein Tool?

Die Tools von in-manas stellen die besten und wirkungsvollsten Lösungsprozesse bereit, um Ihnen die einfache und schnelle Entwicklung von zukunftsträchtigen Strategien und wettbewerbsfähigen Geschäftsmodellen zu ermöglichen. Sie basieren auf Konzepten der renommiertesten Management-Denker, wie Peter Drucker, Michael E. Porter, Henry Mintzberg oder Clayton M. Christensen, und kombiniert diese mit den Erfahrungen aus über 30 Jahren eigener Beratungs- und Forschungstätigkeit.  

Was ist, wenn ich eine Frage nicht beantworten kann?

Im Normalfall ist „Weiß nicht“ als Antwortmöglichkeit vorgesehen.  

 Hinweis: Bewegen Sie dazu den Schieberegler an den linken Rand der Bewertungsskala. 

Was kann ich mit dem Tool „Portfoliostrategie optimieren“ tun?

Im Rahmen einer Portfolioanalyse werden Geschäftsfelder miteinander verglichen und analysiert. Dabei wird die Grundlage für ein aktives Portfoliomanagement gelegt. Mit Hilfe dieses Ansatzes lassen sich zudem strategische Empfehlungen ableiten. Soll Ihr Unternehmen stärker diversifizieren, sich auf einzelne Geschäfte fokussieren oder bestehende Geschäfte ausbauen? 

Was steckt hinter dem Tool „Digitalkompetenz entwickeln“?

Mit diesem Tool verfügen Sie über ein einzigartiges Analysewerkzeug, um den Digitalisierungsgrad Ihrer Branche bzw. Ihres Marktumfeldes zu ermitteln und die digitale Performance Ihres Geschäftsmodells auf allen Ebenen zu bewerten.  

Was steckt hinter dem Tool „Megatrends verstehen und nutzen“?

Dieses Tool hilft Ihnen, die Bedeutung aktueller Trends zu bewerten und in der Folge tragfähige Ansätze für zukünftige Chancen und Risiken zu erarbeiten.  

Hinweis: Die Trendauswahl basiert auf der Forschung renommierter Quellen: z.B. des World Economic Forum, von Beratungshäusern wie McKinsey & Company oder Boston Consulting Group sowie führender Anbieter im Bereich Trendmanagement, z.B. TrendOne.  

Was steckt hinter dem Tool „Strategien und Geschäftsmodelle entwickeln“?

Dieses Tool hilft Ihnen, auf Basis einer fundierten Analyse- und Strategieentwicklungs-Logik für das von Ihnen anvisierte Marktumfeld das perfekte Geschäftsmodell zu entwickeln. 
 
Dabei: 

  1. analysieren Sie das aktuelle Marktumfeld und die Geschäftsmodellarchitektur, 

  2. erarbeiten im Team orts- und zeitunabhängig strategische Handlungsoptionen und 

  3. übertragen die attraktivsten Optionen in konkrete Strategien mit Kernmaßnahmen und Projekten.

Was unterscheidet das Tool „Portfoliostrategie optimieren“ von den anderen?


Es gibt grundlegende Unterschiede in mehreren Bereichen: 

  • Es existiert kein mehrstufiger Prozess, sondern ein Setup. 
  • Sie können selbst definieren, wie viele Analyseobjekte (Länder, Regionen, Produktgruppen usw.) Sie miteinander vergleichen möchten. 
  • Ein Analyseobjekt kann nur von einer Person bewertet werden. Es gibt also keine Mittelwerte. 
  • Sie können wählen, anhand welcher Faktoren ein Analyseobjekt bewertet wird. 

Welche Arten von Portfolios kann ich entwickeln?

Sie können mehrere Arten von Portfolios entwickeln: 

  • Legen Sie ein Länder- oder Regionen-Portfolio an, wenn Sie Ihre Organisationsstrategien nach geographischen Märkten ausrichten oder Ihre Wettbewerbsposition in einzelnen Ländern bzw. Regionen bestimmen möchten.  
  • Legen Sie ein Produktgruppen-Portfolio an, wenn Sie die Zukunftsfähigkeit Ihrer Produkte bzw. Dienstleistungen eruieren möchten.  
  • Sie können aber auch ein Business-Unit-Portfolio anlegen, dass Ihnen dabei hilft, einzelne Geschäftsbereiche miteinander zu vergleichen.  

Welche Bewertungsfaktoren soll ich auswählen?

Wählen Sie Bewertungsfaktoren aus, zu denen Sie und Ihre KollegInnen Antworten geben können. Wichtig ist, dass ein übereinstimmendes Verständnis über die Ausprägung der Dimension herrscht.  

Welche Ergebnisse können mir angezeigt werden?

Quantitativ, Qualitativ, Häufigkeiten 

Welche Möglichkeiten habe ich in der Auswertung und Lösungsentwicklung?

Es stehen Ihnen in der Auswertung mehrere über Reiter erreichbare Kategorien bzw. Aspekte zur Verfügung, die Ihnen bei der Interpretation und Lösungsentwicklung helfen: 

  • "Kennzahlen”, wo alle Kennzahlen angezeigt werden, die Sie als Antworten eingegeben haben.  
  • "Einzelstrategie”, wo das Ist-Ergebnis aus der Befragung angezeigt wird. Hier können Sie nun Zielwerte für die Analyseobjekte eintragen. in-manas schlägt Ihnen auf Basis Ihrer Analyseergebnisse eine Normstrategie vor, die Sie unter “Meine Strategie” ändern können. Zudem können Sie hier Kernmaßnahmen für die Analyseobjekte definieren.  
  • "Gesamtstrategie”, wo Sie das Zielportfolio und die IST- und ZIEL-WERTE für die Dimensionen Umsatz und EBIT sehen. Hier können Sie gesamthafte Strategien und Maßnahmen für das Portfolio definieren.… 

Wie ändere ich Einstellungen?

Wählen Sie die Analyse aus und klicken Sie auf “EINSTELLUNGEN”. Dort können Sie die Parameter der Analyse (Titel, Datum, Beschreibung) ändern und die Teilnehmer verwalten. 

Wie arbeite ich mit diesen Tools?

Jedes Tool folgt einem vordefinierten Prozess, der aus mehreren Schritten besteht. Bei jedem Schritt ist zumeist eine Aktivität auszuführen (z.B. eine Analyse oder eine Ideation). Zu jeder Aktivität können mehrere Teilnehmer eingeladen werden. Darüber hinaus steht ein Up- und Downloadbereich zur Verfügung, wo Dokumente hoch- und heruntergeladen werden können. 

Hinweis: Diese Logik gilt nicht für das Tool “Portfoliostrategie optimieren”. Deshalb haben wir neben den Rubriken für die Aktivitäten in den Standardtools in unseren FAQs auch eine eigene Rubrik für das Portfoliotool eingerichtet. 

Wie erstellt man eine Ideations-Challenge?

Vollziehen Sie bitte folgende Schritte, um eine Ideations-Challenge erfolgreich zu erstellen:

  1. Klicken Sie auf den Button “Ideengenerator” in der Navigationsleiste. 

  2. Sie gelangen auf eine Übersichtsseite. Klicken Sie auf den Button “Challenge erstellen” auf der rechten Seite. 

  3. Nun können Sie die Ideation konfigurieren. Geben Sie ihr einen Titel und bestimmen Sie ein Start- und ein Enddatum. Nutzen Sie das Feld „Beschreibung“ für spezifische Infos zu dieser Ideation. 

  4. Wählen Sie nun die passenden Teilnehmer für diese Ideation aus. Teilen Sie ihr entweder über den Reiter “TEAMS” eine bereits früher zusammengestellte Teilnehmergruppe zu – eine solche Gruppe können Sie auch selbstständig neu erstellen. Über den Reiter “NUTZER” können Sie – stattdessen oder zusätzlich – Teilnehmer einzeln auswählen und der Ideation zuteilen. 

  5. Nach der Auswahl der Teilnehmer können Sie diese mithilfe einer Einladungsfunktion auf die Ideation aufmerksam machen. Die Teilnehmer erhalten im Anschluss eine Mail mit einem direkten Link zur Ideations-Challenge. 

Wie kann ich Analysen als PDF abspeichern?

Nach dem Abschluss einer Analyse haben Sie die Möglichkeit, diese als PDF zu speichern. 
 

  1. Klicken Sie in der Übersicht auf die Analyse und öffnen Sie den zweiten Reiter “Ausgangssituation analysieren”. Dort finden Sie den Button “BERICHT ANZEIGEN”. 
  2. Dieser Button öffnet den Präsentationsmodus der Analyse. Klicken Sie im unteren linken Rand auf den Befehl “PRÄSENTATION DRUCKEN”.  
  3. Wählen Sie als Ziel “ALS PDF SPEICHERN” aus und klicken Sie auf “SPEICHERN”.  

Wie kann ich Einladungen und Reminder an Teilnehmer senden?

Einladungsmodul 

Hinweis: Sie können Reminder über den Bereich Settings versenden. 

Wie kann ich feststellen, wer die Analyse bereits abgeschlossen hat?

Die Analyse-Übersicht gibt Ihnen auch darüber Auskunft, wer die Analyse bereits begonnen bzw. durchlaufen hat. 

Wie kann ich gute Ideen zu meinen Favoriten hinzufügen?

Um den Überblick über die Ideen der User zu behalten, besteht die Möglichkeit Ideen über den Reiter AUSWAHL  

Wie lade ich Dokumente hoch?

Nutzen Sie hierfür den dafür vorgesehenen Bereich im jeweiligen Prozess. 

Wie lade ich Personen ein?

 Nachdem sie eine Analyse eingerichtet haben, wird Ihnen die Möglichkeit angezeigt, Nutzer einzuladen. Diese können über eine 

Wie richte ich eine Analyse ein?

Wählen Sie im Prozess den jeweiligen Schritt aus und klicken Sie auf den entsprechenden Button Analyse starten. Geben Sie anschließend der Analyse einen Titel und bestimmen Sie ein Enddatum. Nutzen Sie das Feld „Beschreibung“ für spezifische Infos zu dieser Analyse. Wählen Sie dann die Befragungsteilnehmer aus und laden Sie sie zur Analyse ein. 

Wie unterscheiden sich die Tools in der Anwendung?

Es gibt eine Standardvariante und Portfolio 

Wie verändere ich die Ideationseinstellungen?

 
Wählen Sie die Ideation aus und klicken Sie auf “Challenge Settings” auf der oberen Hälfte der Seite.  
 
Nun können Sie den TITEL, die BESCHREIBUNG sowie das START- und ENDDATUM der Challenge beliebig ändern. 

Wie verläuft eine Analyse grundsätzlich?

Zu Beginn einer Analyse müssen zunächst zu Themenblöcken zusammengefasste Fragen beantwortet werden. Das System wertet jeweils nach Abschluss eines Themenblocks die Antworten in Echtzeit aus und erteilt auf Basis dieser Ergebnisse erste Handlungsempfehlungen.  Nun besteht die Möglichkeit, die Ergebnisse und Empfehlungen zu reflektieren, um erste Priorisierungen und Lösungsansätze abzuleiten. Am Ende der Analyse werden sämtliche Ergebnisse in einer Übersicht angezeigt. 

Wie viele Personen können jeweils an einer Aktion (Analyse, Ideation, …) teilnehmen?

Sie können zu jeder Aktivität (z.B. Analyse oder Ideation) beliebig viele Teilnehmer einladen. 

Hinweis: Es können auch externe Personen teilnehmen. 

Wie viele User können an einer Ideation teilnehmen?

Es kann eine unbegrenzte Anzahl von Teilnehmern an der Ideation teilnehmen. 
Dabei können externe Experten ebenso wie internes Personal zu Rat gezogen werden.

Wie wende ich ein Tool grundsätzlich an?

Prozess, Einladung  

Wie werden die Ergebnisse berechnet?

Im Normalfall werden die quantitativen Ergebnisse als Mittelwert dargestellt. An der Darstellung der Häufigkeiten können Sie eine mögliche Streuung ablesen.